• 1

Die Stimmen der Kinder

Ein verbrieftes Recht auf Eis und Würstchen haben Kinder freilich nicht. Aber sie haben ein Recht auf Mitsprache, und das haben sie bei einer Kinderanhörung im Jugendhaus Bornheim klug genutzt: Sie haben sich einen Kiosk am Spielplatz gewünscht. 20 Jahre ist das her – und wer heute im Günthersburgpark ist, ob mit Kindern oder ohne, steuert meist auch den Kiosk an. Für ein Eis, einen Saft oder Kaffee, einen Apfelwein. Keine Frage: Eine gute Idee war das damals von den Kindern...

- Kinderrechte – welche sind das?
- Mit Augen und Ohren an der Basis
- Wie kümmern sich Kinderbeauftragte um die Bedürfnisse?
- Kinderbeauftragte sind parteiisch – aber nur für die Kinder
- Erfolgreich gegen Hundehaufen und für mehr Platz
- Das Motto der Kinderbeauftragten: Nicht meckern, handeln!
- Wie unterstützt das Kinderbüro die Kinderbeauftragten?
- Viel erreicht – und noch viel vor

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.