Steckbrief Kinderbeauftragte/r

OBR13 ReitzammerLieber Kinder, liebe Eltern,
mein Name ist Ingrid Reitzammer und ich bin Kinderbeauftragte von Nieder-Erlenbach.

Welche Themen haben Sie in den letzten Jahren am meisten beschäftigt?

Ich biete einen Babytreff für die 0-14 Monate alten Babys an, den ich auch selbst leite.
Außerdem ist vom Ortsbeirat ein Wasserspielplatz beantragt worden. Dieser wurde vom Magistrat genehmigt, es ist aber noch nichts umgesetzt worden.
Ich habe einen Stadtteilarbeitskreis der Kinder- und Jugendeinrichtungen ins Leben gerufen, da wir im Stadtteil sechs Kinderbetreuungseinrichtungen haben, außerdem die Grundschule und einen offenen Kinder- und Jugendclub. Das läuft jetzt sehr gut an.

An was arbeiten Sie zur Zeit?

Zurzeit bin ich mit der Planung des Wasserspielplatzes beschäftigt. Dazu bin ich in engem Kontakt mit dem Grünflächenamt, um die Planung voranzutreiben. Die Kinder sollen in die Gestaltung des Wasserpielplatzes einbezogen werden und ich werde die Einrichtungen besuchen, um die Kinder nach ihren Ideen zu fragen. Zum Sommer  werden wir im Stadtteil wahrscheinlich ausreichende Plätze für Hort und U3 haben. Außerdem ist ein Spielplatzsaisoneröffnungsfest in Planung, für das wir noch Sponsoren suchen.

Was möchten Sie in Zukunft bewegen?

Ich arbeite natürlich weiterhin an dem Projekt "Wasserspielplatz".
Außerdem möchte ich eine noch bessere Zusammenarbeit der Einrichtungen untereinander erreichen.

Mit wem sind Sie vernetzt?

Da ich selbst eine Einrichtung leite, bin ich mit den anderen Einrichtungen sehr gut vernetzt.
Dazu habe ich ja auch, wie oben erwähnt, den Stadtteilarbeitskreis ins Leben gerufen. Weiter bin ich mit den Ämtern und über unseren Träger vernetzt. Außerdem bin ich aktives Mitglied im Kerb-Verein.