Aktuelles aus Gallus

Spiel, Spaß und Autogramme beim vierten Mädchenfußballturnier ,Gallus bleibt am Ball‘

Gallus bleibt am Ball copyright Klaus RedmannAus dem Pressenewsletter der Stadt Frankfurt am Main: Unter dem Motto ‚Vielfalt bewegt‘ rollte im Gallus am Samstag, 10. Juni, zum vierten Mal das runde Leder bei „Gallus bleibt am Ball“. Um 10 Uhr eröffneten die Schirmherrin des Turniers, langjährige Schiedsrichterin Helga Altvater, Ortsvorsteher Oliver Strank, und Stadträtin Albina Nazarenus-Vetter das Mädchenfußballturnier in der Sporthalle der Paul-Hindemith-Schule (PHS).

Zwölf Mädchenteams aus verschiedenen Schulen, sozialen Institutionen und Sportvereinen im Alter von sieben bis elf Jahren traten gegeneinander an. Alle Teams zeigten ihr sportliches Talent und vor allem ihre Freude an diesem Sport. Nach einem spannenden Turnier ging der Pokal an die Ballfreundinnen, einer Mannschaft, die aus Mädchen verschiedener Institutionen zusammengewürfelt wurde und während des gesamten Turniers kein Gegentor kassierte.

Eine ausführliche Pressemitteilung befindet sich im Anhang als PDF-Dokument.
PM_Gallus bleibt am Ball 2017

·  pdf neu PM_Gallus bleibt am Ball 2017 (pdf, 149 KB)

 

Bildungscampus Gallus wird gemeinsam geplant

Sylvia Weber, Bildungsdezernentin, © Stadt Frankfurt am Main

Das Amt für Kommunikation und Stadtmarketing macht bekannt: Bei einem Besuch der Initiativen im Gallus erläuterte die Dezernentin für Integration und Bildung Sylvia Weber in Anwesenheit von zahlreichen Vertretern aus Institutionen, Anwohnern und Schulen die Zukunft des Bildungscampus Gallus. „Ich habe den Bildungscampus ganz oben auf meiner Agenda“, so Stadträtin Sylvia Weber. „Der Stadtteil Gallus soll im Rahmen einer gut aufgestellten Bildungslandschaft aufgewertet werden und Vorbild für weitere Entwicklungsmaßnahmen sein“, kündigte Sylvia Weber an.

Eine umfängliche Beteiligung des Stadtteiles, der Initiativen und der Nutzer ist für den Herbst 2017 geplant.

Weiterlesen ...

Einladung zur Fotoausstellung "Aus Grau mach Bunt - Eure Stimme zählt", am 07.06.2017 von 11:00 bis 18.00 Uhr

ATT00001Fotoausstellung  „Aus Grau mach Bunt"

                 Ein Tunnel - Ein Bauzaun - Eure Stimme zählt

          Eröffnung am Mittwoch, dem 07.06.2017 um 11:00 Uhr
                auf dem Tel-Aviv-Platz (Nähe Europa-Allee 118)

Wofür steht das Gallus? Was braucht das Gallus und das Europaviertel?
Hellerhofschüler*innen. Falkschüler*innen und Senior*innen von Parea haben sich auf die Suche nach Bildern begeben.
Entstanden sind ca. 80 Fotoarbeiten, die Impressionen aus der Umgebung und Selbstinszenierungen zeigen.

Weiterlesen ...

Hausaufgabenbetreuung startet!

button oval blauAm dem 2.Mai 2016 startet die Hausaufgabenbetreuung für Grundschulkinder im Galluspark.

Sie ist immer dienstags und donnerstags von 13 bis 14.30 Uhr im Nachbarschaftstreff, Kleyerstraße 47.

Mehr dazu erfahren Sie hier in einem Artikel der FNP vom 26.04.2016

Neue Räumlichkeiten für das Mehrgenerationshaus

gallus mehrgenerationshaus logoUm das stetig wachsende Angebot des Mehrgenerationshauses und dem Programmpartnern, der Musikschule Frankfurt und dem Hochbegabtenzentrum der Volkshochschule, weiterhin gerecht zu werden, konnte nun auch den Anbau des früheren Rewe-Supermarktes gemietet werden. Die nötigen Umbauarbeiten sollen in den kommenden Wochen begonnen werden, sodass die Eröffnung nach den Sommerferien erreicht werden kann. Damit verteilt sich das Mehrgenerationshaus nun auf 5 000 m². Erstmals gibt es auch ein komplettes, gemeinsames Programmheft.

Weitere Infos können Sie dem zugehörigen Artikel der Frankfurter Neue Presse (Link!) (28.03.2017) entnehmen.

Weiterlesen ...

Neuer Kinderbeauftragter für das Gallus

Der Magistrat hat am 13.01.2017 Herrn Tobias Möller zum Kinderbeauftragten für den Stadtteil Gallus berufen.
Sie erreichen Herrn Möller nun per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Park erinnert an Fußball-Pionierin

Der gestern eingeweihte Lotte-Specht-Park zwischen Europaviertel und Gallus erinnert an eine Pionierin des Frauenfußballs und bildet eine Brücke zwischen zwei gegensätzlichen Stadtteilen.

Die ganzen Berichte vom 22.09.2015
Frankfurter Neuen Presse dazu hier

Frankfurter Rundschau dazu hier

Stadträtin Daniela Birkenfeld besucht Projekt 'Inklusiver Sozialraum Gallus'

Das Presse- und Informationsamt informiert:

Termin: Montag, 29. Februar, 14 Uhr, Mehrgenerationenhaus Kinder im Zentrum Gallus, Idsteiner Straße 91


Am Montag, 29. Februar, besucht Stadträtin Daniela Birkenfeld das Gemeinschaftsprojekt "Inklusiver Sozialraum Gallus". Das Projekt setzt sich gemeinsam mit der Stadt Frankfurt und dem Verein "Kinder im Zentrum Gallus" im Mehrgenerationenhaus für Bildung, Arbeit und sozialen Zusammenhalt im Stadtteil ein. Zum Auftakt des Projektes möchte Birkenfeld die Krabbelgruppe besuchen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördert das Projekt mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds. Im Förderzeitraum bis Ende 2018 stehen insgesamt 1,26 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds und Bundesmitteln zur Verfügung.
Die Agentur Gemeinnützige Gesellschaft für das Frankfurter Arbeitsmarktprogramm beteiligt sich ebenfalls mit einem kommunalen Anteil zur Beschäftigungsförderung in Höhe von 22.000 Euro. Der Verein Kinder im Zentrum Gallus und die Stabsstelle Inklusion der Stadt Frankfurt stellen personelle und sachliche Ressourcen zur Verfügung.

Bolzplatz verschwindet für kurze Zeit

pfeil1Leider kann der Bolzplatz im Galluspark in den nächsten Monaten nicht genutzt werden. In dieser Zeit entstehen 2 befestigte Felder, ein Spielplatz und eine Grünanlage.

Mehr dazu in einem Bericht der Frankfurter Neuen Presse vom 08. Mai 2015

Spielmobil im Gallus

spielmobilautoWie in jedem Jahr macht das Spielmobil vom Abenteuerspielplatz Riederwald Station in verschiedenen Frankfurter Stadtteilen.

Im Gallus ist es vom

01. - 06. Juni 2015 (außer dem 4.6.2015) in der Hellerhofschule und vom

06. - 10. Juli 2015 in der Bürgermeister-Grimm-Schule jeweils von 14-18 Uhr. 

Stadtlabor jetzt im Gallus

presseDas Presse- und Informationsamt läd ein zum:
Pressetermin: Donnerstag, 23. April, 12 Uhr, Kleyerstraße 1, ehemals BMW-Glöckler

 Ein Viertel und ein Ganzes - Stadtlabor unterwegs diesmal im Gallus

Das fünfte Stadtlabor unterwegs macht Station im Gallus. Zusammen mit über 100 Personen und Initiativen wurde eine Ausstellung über den Stadtteil erarbeitet. Sie dauert vom 24. April bis 6. September. Die Beiträge zur Ausstellung stammen von Kindern und Jugendlichen, von Privatleuten und Gruppen. Sie zeichnen ein vielschichtiges, von Spannungsfeldern und Kontrasten geprägtes Bild. Das Stadtlabor unterwegs ist eine Ausstellungsreihe des Historischen Museums.
Als Gesprächspartner für die Presse stehen zur Verfügung: Jan Gerchow, Direktor des Historischen Museums, Angela Jannelli, Projektleiterin und Kuratorin, Puneh Henning, Kuratorin, Petra Väth, Jugend-Kultur Werkstatt Falkenheim Gallus, und Hina Garenova, WAMBO.
Alle Informationen finden sich ab 23. April, 15 Uhr, im Pressebereich auf http://www.historisches-museum-frankfurt.de

Die Bolzplatzliga startet in díe dritte Saison

presseDas Presse- und Informationsamt berichtet:
Am Mittwoch, 22. April, 15 Uhr, eröffnet Sportdezernent Markus Frank die dritte Saison der Frankfurter Bolzplatzliga F43+. Den Saisonauftakt machen die Teams aus den Altersklassen U13 und U17. Gespielt wird der erste Ligatag auf dem Bolzplatz der Ackermannschule, dem aktuellen Exilbolzplatz der Jugendlichen im Galluspark. Markus Frank und Roland Frischkorn vom Sportkreis Frankfurt stellen beim Pressetermin den neuen Schirmherrn der Liga, Philip Holzer, vor.
Die Frankfurter Bolzplatzliga F43+ hat sich ein Ziel gesetzt: Eine Liga von Kindern und Jugendlichen aller Frankfurter Stadtteile und des Rhein-Main-Gebietes zu sein. „Jeder kann mitmachen", beschreibt Stadtrat Markus Frank, was ihm an der Bolzplatzliga gefällt. „Der größte Vorteil dieser Liga ist: Die Einstiegsmöglichkeiten sind niederschwellig. Am Anfang konnte ich mir gar nicht richtig vorstellen, wie das läuft, aber dann war ich fasziniert mit welchem Spaß, aber auch mit welcher Ernsthaftigkeit dort gekickt und gekämpft wird."


Der Startschuss ist gefallen - hier ein Bericht der Frankfurter Neuen Presse vom 23.4.2015

Neue Bücher der Stadtteilbibliothek

Durch Einnahmen aus dem Lauf für Mehrsprachigkeit im Jahr 2014 konnten nun weitere zweisprachige Bücher für Kinder nageschafft werden,
Mehr zum Lauf und dem Projekt Frühstart der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung erfahren Sie in einem Artikel der Frankfurter Neuen Presse vom 24.2.2015.

Bikepool in der Paul-Hindemith-Schule

Sicher zum Unterricht und zurück

Straßenregeln verstehen, das Fahrrad beherrschen, Reparatur erlernen: Unterstützt von lokalen Fahrradhändlern bietet die Paul-Hindemith-Schule ihren Eleven einen „Bikepool“ mit 21 Mountainbikes und wöchentlichen Unterricht im Radfahren und der Technikwartung.

Lesen Sie mehr dazu in einem Artikel der Frankfurter Neuen Presse vom 12.02.2015

Projekt in der Hellerhofschule

Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen haben sich mit dem Thema Essen beschäftigt. Entstanden sind mehrere Trickfilme.

Hier der Bericht aus der Frankfurter Neuen Presse