Aktuelles aus Heddernheim

Vorhang auf für die Klapperschlange

Lesesaison-Eröffnung am 30. Mai in der Kinderbücherei Kalbach

Das Amt für Kommunikation und Stadtmarketing macht bekannt: Am Dienstag, 30. Mai, heißt es wieder „Vorhang auf“ für viele junge Bücherwürmer. Denn dann fällt der Startschuss für die Lesesaison zur 30. Kalbacher Klapperschlange. Um 15.30 Uhr lüftet sich im Rahmen einer kleinen Feier der Vorhang in der Kalbacher Kinderbücherei und gibt den Blick frei auf jene 60 Bücher, die in diesem Jahr um die Gunst ihrer jungen Leser werben.

Es gibt drei verschiedene Alterskategorien, in denen jeweils 20 Bücher zur Auswahl stehen: 3. und 4. Klasse, 5. bis 7. Klasse und 8. und 9. Klasse. Aus allen Bewertungen wird der Siegertitel der Klapperschlange ermittelt.

Weiterlesen ...

Aktion gegen Hundekot auf der Heddernheimer Landstraße

Plakat1Hundebesitzer aufgepasst!

Die Heddernheimer Bürgerin Katja Klenner startet mit Unterstützung des Kinderbeauftragen des Ortsbeirats 8 Borris Yauschew diese Aktion.

Mehr dazu im Internetportal für den Nordwesten finden Sie hier.

Neue Kinderbeauftragte für Heddernheim

   Am 9.12.2016 hat der Magistrat Frau Sandra Schmidt als Nachfolgerin von Herrn Yauschew zur Kinderbeauftragten für Heddernheim berufen. Sie wird sich nun um die Belange von Kinder im Stadtteil kümmern.

Was ist passiert nach der Kinderanhörung?

Bei der Kinderanhörung im Juni 2014 wurden viele Wünsche und Anregungen an den Kinderbeauftragten Herrn Yauschew und den Ortsbeirat 8 vorgetragen.
Was wurde nun aus diesen Themen? Was konnte umgesetzt werden und was leider nicht?

Wunsch nach schöneren Spielplätzen, einer Graffiti-Wand, mehr Fußballtoren und  Angebote für ältere Kinder und speziell für Mädchen

  1.  Auf dem Spielplatz im Stiftsgarten gibt es wieder eine Schaukel. Damit es mehr schöne und attraktive Spielgeräte gibt, soll der Spielplatz in das Investitionsprogramm des Grünflächenamtes aufgenommen werden.
  2. Noch vor den  Sommerferien 2015 konnte eine Wand des Schulhofs der Robert-Schumann-Schule mit einem Graffiti gestaltet werden. Die Kinder konnten sich an der Gestaltung aktiv beteiligen -  s. Bildergalerie unten.
  3. Auf dem Bunkerspielplatz sollen als Zwischenlösung niedrige Metallbügel eingebaut werden. Wenn es sich bewährt und die Fläche zum Fußball spielen gut angenommen wird, können dann auch große Tore installiert werden.
  4.  In Heddernheim gibt es nun einen neuen Jugendtreff
  5. Der Ortsbeirat hat ein Auskunftsersuchen an den Magistrat bzgl. des Mädchenangebots gestellt. Dieser ist hier zu finden. Leider war die Antwort - siehe hier - nicht positiv.
    Müll auf Spielplätze und Hundehaufen
    Damit die Hundehalter die Hinterlassenschaften íhrer Vierbeiner nicht auf der Straße / dem Bürgersteig oder auf Freiflächen liegen lassen, werden nun 2 Tütenspender aufgestellt. Der Ortsbeirat finanziert diese und es wurden auch schon Paten gefunden, die sich darum kümmern, dass auch immer Tüten da sind.
    Im September 2015 werden nun die Hundebesitzer auch noch mit Bildern animiert, die Hinterlassenschaften mitzunehmen. Diese stammen von der Künstlerin Michelle John. Mehr dazu in einem eigenen Beitrag - s. oben.
    Auf den Spielplätzen wird durch das Grünflächenamt regelmäßig - in Abhängigkeit der Nutzungsintensität - eine Reinigung durchgeführt.
    Zaun am Spielplatz Hadrianstraße
    Leider ist dies nicht möglich, da der Spielplatz im Grüngürtel liegt.
    Spielen-Verboten-Schilder
    Die Schilder, die die Kinder gefunden hatten, stehen leider auf einem Privatgrundstück.

    Wie aus einer tristen Schulhofmauer eine schöne Graffitiwand entsteht
    • Graffitiwand01
    • Graffitiwand02
    • Graffitiwand03
    • Graffitiwand04
    • Graffitiwand05
    • Graffitiwand06
    • Graffitiwand07
    • Graffitiwand08
    • Graffitiwand09
    • Graffitiwand10
    • Graffitiwand11
    • Graffitiwand12
    • Graffitiwand13
    • Graffitiwand14
    • Graffitiwand15

    Simple Image Gallery Extended


    Fotos: Christine Noth, Borris Yauschew

Tolle Preise gewonnen

pfeil1Der Kinder-Zeichenclub "Atelier 13" hat den 3. Platz bei einem Wettbewerb gewonnen. Neben Urkunden gab es tolle Preise.
Erfahren Sie mehr in einem Artikel der Frankfurter Neuen Presse vom 06.07.2015.

AK Heddernheim

11.12.2014 ab 9.00 Uhr

Treffen Arbeitskreis Heddernheim im SPD Parteiheim, Kastellstraße 28

Kinder-Elternsprechstunde

05.12.2014 um 14.00 Uhr - 15.30 Uhr

Kinder- und Elternsprechstunde am in der Robert-Schumann-Schule

Kinderanhörung

Plakat Ki anhoerung OBR8

 05.06.2014 ab 16 Uhr Volles Haus bei der Kinderanhörung im Ortsbezirk 8  

Es beteiligten sich Grundschülerinnen und Grundschüleraus den Stadtteilen Heddernheim, Niederursel und der Nordweststadt.

Die Veranstaltung fand im Schultheaterstudio statt, das sich auf dem Gelände der Ernst-Reuter-Schulen befindet.

Alle Interessierten waren dazu herzlichst eingeladen!

Die Kinder haben Ihre Stadtteile genau unter die Lupe genommen. Daraus sind viele Vorschläge entstanden, die Stadtteile kinderfreundlicher zu gestalten. Die Kinderbeauftragten des Ortsbezirks 8 werden diese nun gemeinsam mit dem Ortsbeirat und der Verwaltung der Stadt Frankfurt auf Machbarkeit überprüfen. Fotos: Sven Bratulic; © Stadt Frankfurt am Main

  • 01_Anhoerung
  • 02_Anhoerung
  • 03_Anhoerung
  • 04_Anhoerung
  • 05_Anhoerung
  • 06_Anhoerung

Simple Image Gallery Extended