Aktuelles aus Goldstein

wellen gruenNach der Kommunalwahl am 6. März 2016 hat sich nun der Ortsbeirat 6 in seiner ersten Sitzung am  03. Mai konstituiert.

Der Ortsbeirat hat in der Sitzung vom 28.06.2016 dem Magistrat erneut Frau Weil-Döpel als Kinderbeauftragte für Goldstein vorgeschlagen. Somit gibt es bei diesem Ehrenamt keine Veränderung.

Familien in der Schachtel

SchachtelKinder- Jugend- und Familieneinrichtungen aus den 9 westlichen Stadtteilen haben sich an dem Projekt vom Frankfurter Bündnis für Familien - Stadtteilbündnis West beteiligt. Darunter auch eine Einrichtung aus Goldstein.

Die Ergebniss werden in der Kunsthalle Ludwig in Frankfurt Höchst vom 25.05.-11.06.2016 präsentiert.

Mehr zum Projekt erfahren Sie auf der Homepage vom Bündnis
http://www.frankfurter-buendnis-fuer-familien.de/

Schulkünstlerprojekt

presseZum Abschluss werden die Kunstwerke feierlich durch die Künstler enthüllt. Mit Unterstützung der Künstlerin Kristin Lohmann entstanden Skulpturen.

Mehr dazu lesen Sie in einem Artikel der Frankfurter Neuen Presse vom 01.07.2015

Kinderzentrum Zur Waldau feiert Eröffnung

Das Presse- und Informationsamt berichtet:

Am Freitag. 27. März, 10 bis 11 Uhr, feiert das Kinderzentrum Zur Waldau seine offizielle Eröffnung. Gabriele Bischoff, Betriebsleiterin des städtischen Eigenbetriebs Kita Frankfurt, wird gemeinsam mit den Kindern und ihren Erziehern feiern. Das Kinderzentrum Zur Waldau ist eine reine Kinderkrippe. Nach einer knapp zweijährigen Planungs- und Bauphase nahm es mit der Eröffnung der ersten beiden von sechs Gruppen im Oktober 2013 die Arbeit in diesem neuen Haus auf, eine dritte Gruppe startete in 2014 und im Januar 2015 konnte die vierte Gruppe eröffnet werden. Das Gebäude und die Räume sind hell, freundlich und großzügig gestaltet und bieten den Kindern vielfältigste Möglichkeiten zum gemeinsamen Spielen, Lernen und Erleben. Das Kinderzentrum ist darüber hinaus barrierefrei. Der Termin ist nicht öffentlich.
Hier finden Sie einen Bericht der Frankfurter Neuen Presse anlässlich der Eröffnung.

Kinderzentrum Henriette-Fürth-Straße wurde offiziell eröffnet

Aus dem Pressenewsletter vom Presse- und Informationsamt der Stadt Frankfurt:

(pia) Am Donnerstag, 11. Juni, um 10 Uhr eröffnet Gabriele Bischoff, Leiterin des Eigenbetriebes Kita Frankfurt, offiziell das Kinderzentrum Henriette-Fürth-Straße. Dabei werden die Kinder die offiziellen Reden mit einer Darbietung untermalen.Das Kinderzentrum nahm nach einer gut zweijährigen Planungs- und Bauphase im vergangenen September den Betrieb im neuen Haus auf. Die Einrichtung war zwischenzeitlich 18 Monate lang in Pavillons nahe der Baustelle ausgelagert. Aufgrund der räumlichen Nähe von Baustelle und Auslagerungsort konnten die Kinder den Abriss und den Verlauf der Bauarbeiten bis hin zum Neubau live miterleben. Der alte Bau, der recht klein und verwinkelt war, machte einem Gebäude Platz, dessen Räume mit großen Fensterflächen hell und freundlich gestaltet ist und nun vielfältigste Möglichkeiten für die 63 Kindergarten- und 42 Schulkinder zum gemeinsamen Spielen, Forschen, Lernen und Erleben bietet. Auf dem Außengelände wurden verschiedene Spielorte, zum Beispiel Fußball, Sand- und Wasserspielen angelegt.
Anlässlich der offiziellen Eröffnung berichtet auch die Frankfurtuer Neue Presse am 15.06.2015.